Alles liebe zum Muttertag!

Alles liebe zum Muttertag!

Alles liebe zum Muttertag! Sonntag morgens um sechs schon mit dem Tag beginnen oder Samstag um acht zu Bett gehen. Panikattacke, wenn eine Stimme beim Spaziergang leise flüstert “Ich muss groß.” Pflaster auf die Wunde kleben, die gar keine ist, wahre Wunderheilungen mit dem bloßen Atem vollbringen. Dämliche Kinderlieder singen, dabei in die Hände klatschen und zu lächeln, als wenn es nichts Schöneres gibt. Gemeinsam mit dem Gemüse ein Sondereinsatzkommando bilden und Flugzeuge im Esszimmer navigieren. Abends Monster aus dem Zimmer vertreiben und Gute-Nacht-Geschichten vorlesen. Am Tag hundert Mal “nein” hören und stets positiv dabei bleiben. Ärztin für Puppen, Teddy & Co. Sich beim Haare waschen wie Indiana Jones bei einer Expedition fühlen. Bei Krankheiten die Nacht zum Tage machen und stets am Bettchen zu wachen. Täglich Minenfelder zu durchwandern und dabei stets die Balance behalten. Achtung, Legostein voraus!!!

Von Morgens bis Abends Justin Bieber und Rihana ausgeliefert sein. Die nächste große finanzielle Anschaffung, ist ein Stück Draht im Mund. Feststellen dass man nicht alleine ist, wenn das WLan ausfällt. Auf dem Klo sitzen und das Papier ist schon wieder alle. Morgens vor verschlossener Badezimmertür stehen. Kalt duschen. Einen Kleiderschrank inklusive schwarzem Loch zu besitzen. Sich wie ein kaputter Schallplattenspieler fühlen. Leere Verpackungen im Kühlschrank finden. Bestimmte Zimmer nur im Schutzanzug betreten. Zwölf ist das neue sieben – Mittag statt Frühstück. Man wünscht sich die Zwangsjacke als modischen Trend. Es wird einem das Gefühl gegeben, ein Verbrechen begangen zu haben, nur weil man eine ganz normale Frage gestellt hat. Die Wörter “versprochen” und “ehrlich” werden inflationär genutzt und man kann sie nicht mehr hören. Tägliche Unterhaltungen mit der Wand und gefühlte Regisseurin bei Berlin Tag und Nacht.

24 Stunden Schicht, 365 Tage im Jahr und Mamas gehen nie in Rente …

Für die Welt bist du nur eine Mama, fürs Kind bist du die Welt .

Ok, der TeeNager sieht ein mehr als Darth Vader mit Todesstern …

Wir schließen sie vom ersten Tag in unser Herz, diese Liebe ist für immer, immer. Ja, das ist das Leben mit Kindern, klein oder groß, sie bringen uns immer wieder an den Rand des Wahnsins und testen, wie hoch unsere Belastungsgrenze ist. An alle Mamis, die noch kein ONEWAY Ticket zum Mond gekauft haben, alles Liebe zum Muttertag 🙂

Tags from the story
, , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.