Antworten auf die Frage: Was wollen wir unternehmen!

Oft entscheidet es sich schon nach dem ersten Date, ob man sich wiedersehen möchte, bekanntlich zählt ja der erste Eindruck. Gehen wir mal davon aus, es besteht weiteres Interesse am Kennenlernen, dann taucht relativ zeitnah die Frage auf, was wollen wir unternehmen! Ich habe solche Fragen dann immer ganz gerne mit: “Ist mir egal, entscheide du!” beantwortet. Noch schöner ist es, wenn er einen Vorschlag macht, man vorher mit egal geantwortet hat und dann sagt, darauf habe ich keine Lust!

Es ist zum Haare raufen und mein Gegenüber am Telefon wurde etwas grummelig und da er der Meinung war, ich als Singlebloggerin, könnte die Wahrheit vertragen, bekam ich die volle Breitseite zu spüren. Sicherlich kann man das ein paar mal so machen, aber wenn man jedes Mal mit “Mir egal!” antwortet, kommt es so herüber, als wenn man sich gar keine Mühe machen möchte die Tages- oder Abendplanung mitzugestalten. Zudem setzen wir unser Gegenüber damit ganz schön unter Druck, man kennt sich ja nicht und der andere möchte gerne alles richtig machen, aber dieses ist ohne Anregungen wohl kaum möglich. Also liebe Damenwelt, ein wenig Initiative ist gefragt.

Frauen und Männer sind sich ähnlicher als sie denken, allerdings gibt es hier doch ein paar grundlegende Unterschiede. Während viele Frauen sich in einer Beziehung eher Dauerhaftigkeit und Verlässlichkeit wünschen, sehnen sich viele Männer nach einer  Herausforderungen und einem Abenteuer. Gerade in Singlebörsen habe ich immer wieder den Satz gelesen: “Ich wünsche mir eine Frau, mit der man Pferde stehlen kann!”. Bei Kaffee und Kuchen ist das nicht möglich… DVD-Abende, Kinobesuche, Essen und etwas Trinken gehen, wird auch irgendwann langweilig werden. Also habe ich mal nach ein paar Unternehmungen recherchiert, um mehr Abwechslung in die Kennenlernphase zu bringen. Man muss sich ja nicht gleich in Mr. und Mrs. Smith verwandeln, deshalb starten wir langsam und steigern uns von Date zu Date, besonders hilfreich ist gutes Wetter, die Sonnenstrahlen wecken die Laune und den Drang etwas zu erleben, also los geht’s.

Wichtig ist, dass beiden diese Unternehmung Spaß bringen – und man es nicht macht, nur um dem anderen zu gefallen.

date-tipps-1

ZIEGEN STEHLEN:

  • Spazieren gehen durch einen botanischen Garten, wie in Hamburg Planten un Blomen, sich abends die Wasserspiele ansehen, bei einem Gläschen Wein oder auch gerne Bier.
  • Sterne beobachten, wo ist egal, mit einer Decke an einem See, im Garten mit Lagerfeuer (Marshmallows, Würstchen oder Brot grillen), inklusiven Mitternachtspicknick, unbedingt das Wetter beachten und an warme Kleidung denken.
  • Picknick/Grillen im Grünen, einen kleinen Korb gestalten und sich es in einem Stadtpark auf der Decke gemütlich machen.
  • Beachklub/Parks, den Feierabend in einem Liegestuhl bei einem Cocktail ausklingen lassen.
  • Spieleabend, vorausgesetzt beide mögen Brettspiele oder Spielekonsolen, es geht um den Wettstreit und das Gewinnen stellt eine super Herausforderung dar, meine Empfehlungen: Die Siedler von Catan (Kartenspiel), Wii – Mario-Party, Sports, euch fällt sicherlich noch mehr ein 😉
  • Open-Air-Kino, die super Alternative im Sommer zum normalen Kino.
  • Weinprobe, vorausgesetzt beide mögen Wein.
  • Billard, Indoorminigolf & Co, in Hamburg haben wir das Schwarzlichtviertel, wo das Golfen mit spektakulärer Kulisse und Lichteffeckten abgerundet wird.

PONYS STEHLEN:

  • Strandbesuch, an die See fahren, baden, sonnen, gemeinsam Drachen steigen lassen, Frisbee, Ballspiele, durchs Kurzentrum schlendern und zum Abschluss ein Restaurantbesuch.
  • Thermen, Wellness und Entspannung pur um den stressigen Alltag gemeinsam zu vergessen.
  • Bar-Hopping, von einer Bar zur nächsten, inklusive Kickerspiel, ausgelassenem Tanzen zu Livebands ganz nach dem Motto: Wir sind die Nacht.
  • Hafengeburtstag, Alstervergnügen, Stadtfeste, Kieler Woche und sich abends das Feuerwerk ansehen.
  • Lange Nacht der Museen, Theaternacht (Hamburg 03.09.2014), sich historisch oder kulturell weiterbilden.
  • Outdoorkonzerte im Park oder Elektro-Open-Airs, ein Konzert-Besuch muss nicht immer etwas kosten. Erst recht nicht, wenn es sich dabei um ein Outdoor-Konzert im Stadtpark handelt. Einfach hinter der Bühne mit einer Decke es sich gemütlich machen, ohne stundenlang anzustehen und können trotzdem der Konzert-Musik lauschen. Für jeden Geschmack ist sicherlich etwas dabei, einfach mal googeln, was eure Stadt so zu bieten hat.
  • Tretboot & Co, in Hamburg die Alster oder Kanäle entlang paddeln oder treten und dabei eine Flasche Bier oder Glas Wein genießen.

PFERDE STEHLEN:

  • Fahrradtour, am besten führt die Route durch ein holpriges Stück Wald oder über Feldwege, das weckt das Abenteuer. Schöne Strecken an einem See oder durchs Land sind natürlich auch nicht zu verachten.
  • Wanderausflug, das wandern ist des Müllers Lust, ich muss zugeben es gehört nicht zu meinen Passionen, aber wer es mag und dem anderen gefällt es auch, Route aussuchen, Stiefel anziehen und los geht’s.
  • Kletterwald, ein Hauch von Abenteuer und da ich Höhenangst habe, darf der Mann gerne den Helden spielen 😉
  • Paintball/Lasertag, seit Barney von HIMYM damit anfing, hat er auch mich angesteckt, ich muss zugeben, eine gewisse Kondition ist erforderlich, denn es ist anstrengend, bringt aber super viel Spaß, wo wir wieder beim Wettstreit wären. Paintball wird demnächst ausprobiert 😉
  • Freizeitparks, Achterbahn & Co sorgen für Adrenalin pur.

Im Grunde geht es darum, gemeinsame Erlebnisse zu haben, die ein wenig das Gefühl von Abenteuer aufkommen lassen. Solche Gemeinsamkeiten unterscheiden sich zu dem All-Inklusive-Programm – Essen, Trinken, DVD-Abend und ins Kino gehen. Großstädte bieten einem so viel, man ist eventuell nur noch ein K(l)ick von seiner nächsten Unternehmung entfernt. Für die Singles, die zur Zeit gerade keinen Kandidaten am Start haben, schnappt Euch ein/e Single-Freund/in und erlebt das Spaßprogramm, wer weiß vielleicht lernt man ja jemanden bei solchen Aktivitäten kennen.

date-tipps-2

Also fühlt Euch inspiriert!

THEMENWOCHE weitere Beiträge:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.