Bewusste Kaffee-MOMENTE – Konfetti für die Küche mit Tchibo ❤ Caffissimo MINI by James Rizzi

Anzeige

Bewusste Kaffee-MOMENTE – Konfetti für die Küche mit Tchibo ❤ Caffissimo MINI by James Rizzi

Wie ich ja gerne immer zu sagen pflege: Man gestalte sich sein SINGLELEBEN BUNT, mit viel GLITZER und KONFETTI. Letzte Woche gab es mit meiner Kroatienreise das GLITZER, heute widmen wir uns dem KONFETTI, den kleinen bewussten Momenten, die uns aber dennoch irre glücklich machen können. Voraussetzung ist, dass man sie BEWUSST genießt. Wir haben am Tag viele Möglichkeiten dafür, also nutzen wir sie.

Bewusste Kaffee-MOMENTE

Jeden Morgen starte ich meinen Tag mit einem Frühstück und Kaffee. Das ist ein fester Bestandteil meiner Morgenroutine. Nicht nebenbei, sondern BEWUSST und da liegt der große Unterschied. Ich nehme mir Zeit, setze mich auf einen Stuhl, Couch oder Sims und zelebriere mein Morgenritual. Je nach Stimmung variere ich zwischen den Kaffeevielfalten, denn für jede Stimmung gibt es die passende Tasse Kaffee.

 

Guten Morgen

Zum Wachwerden gibt es FILTERKAFFEE. Der Muntermacher. Ich genieße die Ruhe vor dem Sturm, denn meine To-Do-Liste wartet schon voller Tatendrang auf meinem Schreibtisch. Ich nehme mir Zeit, entspannt nippe ich an dem Becher und genieße diese kleine Auszeit. Bewusster Leben heißt bewusster zu ERLEBEN. Je purer der Kaffee, desto mehr Aromen kann man schmecken.

BEWUSST GENIESSEN: So geht`s. GANZ WICHTIG – Man nehme sich Zeit und werde sich bewusst, was man sieht, spürt und tut. In diesem Fall die unterschiedlichen Geschmackskomponenten zu schmecken, beim Trinken die Augen zu schließen und den frischen Duft des Kaffees zu inhalieren. Sich entspannen, auf seinen Atem achten, an nichts anderes denken und über diese kleine Pause mit sich selbst sich freuen.

 

Kaffee-Date mit Freundin

CAFE CREMA mit der Freundin. „Ich soll mir weniger Stress aufladen, sagt der Arzt und da meint mein Mann, ich könnte ja die Kaffee-Dates mit den Freundinnen streichen. HALLO, geht ’s noch, der spinnt ja wohl, dass ist das Einzige worauf ich mich derzeitig freue.“ steht sie entrüstet vor mir. Ich lächle sie an. „Naja, dein Mann weiß eben nicht, dass so ein Treffen mit Kaffee und Kuchen eigentlich einer Therapiesitzung gleich kommt.“

Wir reden miteinander, teilen unsere Freuden, Ängste, Sorgen und Probleme. Manchmal reicht es, wenn einer nur zuhört und man eine kleine Last von seiner Seele los wird, indem man darüber spricht. Manchmal ist auch ein Rat erwünscht und die Situation kann von einer anderen Perspektive, einer neutralen, betrachtet werden. Das Gefühl verstanden, sich mitzuteilen ohne dafür verurteilt zu werden, macht einen glücklich. Ein Kaffee mit einer Freundin ist oft so viel mehr.

Bei der Arbeit

Ich machte mir eine LATTE MACCIATO und freute mich wahnsinnig, trank sie neben dem Schreiben UNBEWUSST aus, freute mich BEWUSST auf meine Latte Macciato, um dann festzustellen, dass sie leer war und wusste, dass ich keine Milch mehr im Haus hatte! BEWUSST versuchte ich dann das Ganze zu VERDRÄNGEN. Ich konnte mich nicht daran erinnern, den Kaffee ausgetrunken zu haben. Das passiert, wenn man es nebenbei macht und es zur Gewohnheit wird. Denn sie bekommt ein Eigenleben und läuft von selbst ab, dass man sie, wie bei mir, gar nicht mehr wahrnimmt.

Auf der einen Seite halten uns Gewohnheiten den Rücken für spannendere und wichtigere Dinge frei. Andererseits verhindern sie aber auch den Genuss und das wohltuende Gefühl der Befriedigung.

 

Coffee-to-Go

Auch der kann sehr schnell zur Gewohnheit werden, schnell in der Mittagspause oder zwischen zwei Terminen den Kaffee in sich hineinzukippen. Aber diese schnelllebige Zeit kann man auch kurz entschleunigen, während man geht und selbst den Kaffee unterwegs BEWUSST erlebt für noch mehr Kaffeegenuss.

Konfetti für die Küche mit Tchibo ❤ Caffissimo MINI

Dieses kleine Schmuckstück steht jetzt in meiner Küche und jeden Morgen zaubert dieser Kaffeeautomat ein Lächeln in mein Gesicht. Die Caffissimo MINI im limitierten James Rizzi Design ist ein absoluter Hingucker und peppt jede Küche mit Fröhlichkeit auf. Ich liebe schöne Dinge und dieses Design hat sofort mein Herz erobert, mit den süßen kleinen Kaffeetassen und den unterschiedlichen Gesichtsausdrücken.

Für jeden und für jede Stimmung gibt es eben die passende Tasse Kaffee. Je mehr Konfetti wir in unseren Alltag einbauen, desto glücklicher sind wir, hin und wieder ein Kaffee-Date mit sich selbst und einer großen Vielfalt an unterschiedlichen Geschmackssorten.

JAMES RIZZI war ein lebensfroher Pop-Art Künstler mit einer ganz großen Liebe zum Kaffee. Seine Arbeiten beinhalteten oft seine Heimatstadt New York und deren Einwohner. Sein Stil ist geprägt von bunten Farben, Lebensfreude  und eine geradezu kindliche naive Einfachheit.

GEWINNSPIEL BEI TCHIBO

Wer möchte auch alles Konfetti für die Küche? Jeden Tag habt ihr die Chance bei Tchibo etwas zu gewinnen. Als Hauptgewinn wartet ein gerahmter, limitierter Pigmentdruck auf Leinwand im Wert von 1.600 Euro: Das Werk „THE MOST COLORFUL CUPS OF COFFEE” hing als Original sogar in Rizzis Küche. Der Hauptgewinn wird nach Ablauf des Aktionszeitraumes unter allen Gewinnspielteilnehmern ausgelost.

Daneben werden auch kleinere Sofortgewinne verlost. Ihr erfahrt sofort, ob ihr gewonnen habt, klickt einfach auf eine Tasse und versucht es jeden Tag noch einmal:

10 x Rizzi MINI Maschine
10 x Rizzi To-Go-Becher
100 x Cafissimo Latte Macchiato Gläser

Viel Glück!

In freundlicher Zusammenarbeit mit Tchibo.

1 Comment

  • Oh oh,

    Kaffee aus Kapseln…das hat für mich mit Kaffeegenuss in etwa so viel gemein wie der HSV mit gutem und erfolgreichem Bundesligafußball. Tut mir echt Leid für die vielleicht etwas harten Worte, aber in meine vier Wände kommt weder eine solche Kaffeemaschine noch der in den Kapseln enthaltene Kaffee. Zumindest so lange, wie ich alleine lebe. 😀

    So etwas benutzen Leute, die sich einreden wollen, Kaffeegenießer zu sein. Ich bin wahrlich kein Weltverbesserer, aber die Kapseln sind absolut umweltunfreundlich, der verwendete Kaffee höchstwahrscheinlich von eher minderwertiger Qualität (wie der typische Supermarktkaffee halt) und die Bauern und Helfer bei der Ernte aus den entsprechenden Anbauländern werden sicherlich nicht mehr verdienen als beim typischen No-Name-Billigkaffee.
    Bei Kaffee spielt die Rösttemperatur und -dauer eine entscheidende Rolle bei der Qualität und genau das macht einen wirklich hochwertigen Kaffee so teuer. Kaffeekapseln haben mit der typischen Tradition des Kaffeekonsums alter Tage echt nicht mehr viel gemein. Das kann man so ein bisschen mit dem Erstarken von Starbucks vergleichen. Der Laden ist die absolute Hölle, die dort angebotenen Heißgetränke verdienen den Namen „Kaffee“ nicht. Unterstützt lieber eure lokalen Cafés und Kaffeehäuser, die für mehr Genussmomente sorgen als es so eine amerikanische Massenkette mit lächerlichen Produktkreationen je schaffen könnte.

    Julia, du als Hamburgerin müsstest doch die Kaffeerösterei in der Speicherstadt oder den kleinen Laden im Steinwall 19b kennen. Die verkaufen beide sehr gute Kaffeesorten, die beim richtigen Aufguss mit einem Handfilter aus Porzellan (welchen ich bevorzuge) oder für die Maschine für wahren Kaffeegenuss sorgen.
    Probier dich lieber daran, auf Dauer wird es preislich sowieso keinen Unterschied machen – ich tippe sogar, dass der gute Kaffee weniger kostet als diese total überteuerten Pads – und du hast einen viel besseren Kaffeegeschmack. Ehrliche Meinung von mir, dazu stehe ich auch. 😉

    LG aus Hamburg
    Aetherhauch

Kommentar verfassen