Date-Outfit – Spazieren im Schanzenpark

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es eine kleine Premiere, mein erstes richtiges Date-Outfit, es war Liebe auf den ersten Blick, als ich ihn sah. Spätabends klickte ich mich durch das große weite Netz. Ich war schon lange auf der Suche, aber irgendwie gefiel mir keiner, doch wie es der Zufall so wollte, fand ich ihn und war sofort entzückt. Ich klickte auf sein Profil, Beschreibung und weitere Bilder ließen mein Herz noch höher schlagen. Mir fielen sofort so viele schöne Dinge ein, die wir gemeinsam unternehmen könnten. Diesen Herbst, du und ich, das wäre zu schön.

 

date-outfit-spaziergang2

date-outfit-spaziergang3

 

Wunsch ist Wunsch und da ich ihn mir selber verwirklichen kann, geht er auch in Erfüllung. Diesen Herbst sind Poncho und ich unzertrennlich . Mein neuer Begleiter und perfekt geeignet für einen herbstlichen Spaziergang durch den Schanzenpark. Zugegeben, ich hatte hier schon öfters ein Date, früher während meiner Online-mit-dem-Klick-ins-Glück-Phase, war oft die Antwort auf die Frage: “Wo wollen wir uns treffen?” – S-BAHN SCHANZE. Denke, jedem Hamburger Single kommt das bekannt vor! Hochkonjunktur herrscht am Freitagabend, vorne stehen vereinzelt Männer wie Frauen und starren auf ihr Handy, wann er / sie wohl kommt? Vielleicht erhält er gerade eine SMS von ihr “Sorry, bin in zehn Minuten da.” Als ich letztens am Wochenende wieder unterwegs war, traf ich ihn, er stand da, wie damals und wartete, dieses Mal aber nicht auf mich.

 

date-outfit-spaziergang4-2

date-outfit-spaziergang5

 

Ich erinnere mich noch gut an das Gefühl, als ich die Treppen hinunter ging und suchend den Blick durch die Menge schweifen ließ, eine Mischung aus Angst, Neugier und Gedanken inklusive Kopfkino. Egal mit wem ich mich treffe, ob un- oder bekannt, ich bin jedes Mal total aufgeregt. Das Herz schlägt mir bis zum Hals. Nach außen wirke ich eher cool und lässig, aber innerlich herrscht das totale Chaos. Es ist die Ungewissheit, bei Blind-Dates kreisen Gedanken wie gefällt er mir, wird das ein schöner Abend, kann man sich unterhalten oder wird das ein kompletter Reinfall! Wenn ich denjenigen schon persönlich kenne – bitte lass mich nicht jedes Fettnäpfchen mitnehmen, du musst ihn auch mal zu Wort kommen lassen und juhu, gleich sehe ich ihn wieder, ganz cool Julia, ganz cool. Die Minuten vor der Begegnung, aufregend.

 

date-outfit-spaziergang7

date-outfit-spaziergang8

 

Ja, wo ist er denn? Es war wie Herzblatt, der Vorhang ging auf und tada, da stand er. Früher dachte ich, es entscheidet sich innerhalb der ersten drei Sekunden, ob mir jemand gefällt oder ich ihn nur nett finde, aber des öfteren wurde ich da eines besseren belehrt, es entscheidet sich bei mir im Laufe des Abends. Er erkannte mich sofort und fischte mich suchend aus der Menge der anderen Suchenden. Unsere Blicke trafen sich zum ersten Mal, ein zauberhafter Moment, denn absolute Stille in meinem Kopf. Danach wurde es wieder etwas lauter, während wir durch den Park schlenderten und mehr voneinander erfuhren.

 

date-outfit-spaziergang9

 

Es war ein lustiger Abend, wir saßen auf der Bank mit Bier in der Hand, erzählten uns von den schlimmsten Online-Dates, unsere Wünsche, was wir als Kinder werden wollten und was daraus geworden ist, welche Reisen wir noch machen möchten und dass alles viel einfacher wäre, wenn man sich beamen könnte. Drei Monate dauerte dieser Spaziergang, warum es nichts geworden ist, ich dachte erst, er ist ein glücklicher Single, dem war nicht so, er war tief innen sehr traurig und verletzt, auch wenn er es nicht zugab, ich war bereit für einen Neuanfang, hatte die Tiefen hinter mir gelassen und war frei, an ihm zerrte noch die Vergangenheit. Er stand am Anfang seines Singlelebens und ich am Ende, die Kluft zwischen uns war zu groß. Ich ließ los und ihn zog es in die Welt hinaus.

 

date-outfit-spaziergang6

 

Er erkannte mich sofort wieder und lächelte “Hast du ein Date?”. Ich schüttelte den Kopf und klärte ihn über meine abendliche Planung mit Freunden auf. Er ist immer noch Single, war auf verschiedenen Kontinenten unterwegs, ist seit ein paar Monaten wieder da und es geht ihm richtig gut. Schön, mir auch. Für einen kurzen Moment ging es zurück, doch das Jetzt holte uns ein, meine Zeit drückte, eine schnelle Umarmung und ich machte mich auf den Weg. Einen kurzen Blick über meine Schulter, er wartete immer noch auf sie, sah zu mir und lächelte, ich erwiderte und ging.

 

date-outfit-spaziergang10

 

Ja, die Zeit ist doch manchmal sonderbar, sie heilt Wunden und mit Abstand kann man auch vergessen. Ich habe meinen Begleiter für den Herbst schon gefunden und bin total verliebt in meinen Poncho, besonders schön das farbige Ethno-Muster, den ich bei Fashion ID gefunden habe. Ein toller Online-Shop, mit weiteren Inspirationen fürs nächste Date.

Zum Outfit:

Meinen Poncho (Villa) kombiniere ich zu meiner neuen Strickjacke (Tom Tailor), dazu trage ich meine geliebte High-Waist-Jeans (H&M), für den späteren Abend, falls ich mich doch aufgrund eines Barbesuchs von ihm trennen muss, blitzt mein tannengrünes Spitzenoberteil (Villa) durch, die  Tasche (Mexx) in der gleichen Farbe und der passende Hut (Mango) mit dem selbst gestrickten Schal aus dem letzten Jahr, machen das Outfit perfekt. Ganz bequem und sehr gut zum Gehen geeignet sind meine Bikerboots (Tamaris) dazu.

Bilder: Mira.Luna Fotografie

Werbung - Code SOMMERBALKON3

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.