Der Liebeszombie: Spruch – Herz und Verstand

Der Liebeszombie: Spruch – Herz und Verstand

Kennt ihr schon den Liebeszombie? Dank feindlicher Übernahme vom Hormon Oxytocin wurde erfolgreich der Verstand betäubt, man ist zu nichts mehr fähig, außer an die Person zu denken und auf ein Meldezeichen zu warten. Ein Zustand, der garantiert jeden Mann und auch Frau in die Flucht schlägt, wenn man ihn auslebt. Wer steht schon auf jemanden, der pinke Herzchen, statt Augen im Kopf hat? Ok, es gibt welche … allerdings nur unter gewissen Voraussetzungen, wenn das Timing stimmt und beide zeitgleich dem hormonellen Wahnsinn ausgeliefert sind, allerdings reguliert sich der auch irgendwann und dann sieht man sich wieder mit anderen Augen … Herz und Verstand.

Der Liebeszombie besitzt gerade einfach kein Hirn (die Freunde können es bestätigen) und rennt gerne immer wieder erneut gegen die Wand, in der stillen Hoffnung einen Durchbruch zu erzielen … angetrieben von “Das ist vielleicht Schicksal!”, “Vielleicht soll es so sein!” und “Die Hoffnung stirbt zuletzt!” soll es doch noch zu einem guten Ende kommen, eins ist gewiss, das Ende naht, ob es gut ist bezweifle ich eher. Einige lernen aus ihren Fehlern, andere wiederholen sie gerne wieder und wieder und wieder … getarnt unter immer wiederkehrenden anderen Möglichkeiten.

Aber wir haben ja noch den Verstand … irgendwo ganz, ganz, ganz weit, im hintersten Hirnlappen, gefesselt und geknebelt verbannt, fristet er sein Dasein. Spätestens, wenn es anfängt weh zu tun, ist es Zeit, ihn wieder freizulassen. Meiner Meinung nach ist die Kunst des wirklichen Liebens, sich nicht nur auf sein Gefühl zu verlassen, sondern auch seinen Verstand zu benutzen. Eine gute Partnerschaft funktioniert nur, wenn Gefühle und Verstand sich einig sind. Schweben beide nicht auf einer Wellenlänge, treiben uns entweder die Gefühle in den Wahnsinn oder unser Verstand, heraus kommt am Ende immer nur der absolute WAHNSINN!

LIEBESZOMBIE:
„Ich folge weiterhin meinem Herzen, dass muss der Verstand ja nicht wissen!”

Sobald ein neuer “fantastischer” Mensch in unser Leben tritt, wird der Verstand gerne im Keller eingesperrt, damit die Gefühle eine riesengroße HOMEALONE Party, oft eher eine Abrissparty, veranstalten können. Natürlich weiß das der Verstand und bekommt alles mit, sich selbst zu belügen beruhigt für einen Moment, aber nicht auf Dauer.

VERSTAND:
„Ja, ja, mach nur, ich sage dann später auch nicht, ICH HABE ES DIR JA GESAGT!“
Für die ganze Misere sind unsere Hirne verantwortlich. Wie Hirne??? Ja, der Mensch besitzt laut neuesten wissenschaftlichen Studien drei Gehirne. Das GEHIRN, welches sich in unserem Kopf befindet, die Hauptzentrale, hinzu kommen die Tochtergesellschaften – HERZ-GEHIRN und BAUCH-GEHIRN – mehr dazu in diesem Artikel KOPF oder HERZ.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.