HOME SWEET HOME – Inspiration: Bilderwand

HOME SWEET HOME

Inspiration: Bilderwand

ANZEIGE/ Heute gibt es eine kleine Roomingtour durch meine vier Wände und eine neue Bilderwand – HOME SWEET HOME. Alles was das (Single)Leben schöner macht. Ich liebe die Abwechslung von den vier Jahreszeiten und daher ist meine Dekoration dementsprechend angepasst und wechselt sich jede Saison. Im Fokus liegen da nicht nur die Komoden und Regale, sondern auch die Wände. Wer mir schon länger folgt, hat mitbekommen, dass ich eine besondere Vorliebe für Bilderwände und ihre Gestaltung habe. Daher zieht mit Poster Store der Herbst bei mir ein. Ein paar Inspirationen für Euch, wie ihr Eure vier Wände gestalten könnt.

ZUHAUSE SOLLTE ES AM SCHÖNSTEN SEIN.

Zuhause bedeutet vertraute Umgebung, sich augehoben fühlen – auch bei Sorgen und Kummer. Ein Heim/Wohnung zu haben, in dem man sich gut fühlt. Der Philosoph Bollnow ist davon überzeugt, dass der Mensch, um überhaupt leben zu können, einen Bereich braucht, wo er sich geborgen fühlt.

Durch Hektik, Alltagsstress und steigende Umweltbelastungen wollen wir ein Zuhause, in dem wir uns wohlfühlen und entspannen können. Es sind die vielen kleinen Dinge, die einen glücklich machen auch ein schönes Heim.

Ein schlechtes Raumgefühl schadet auch der positiven Einstellung. Spätestens seit den Sims weiß man, dass ein grellgrüner Kristall über dem Kopf (Sims Plumbob) von mehreren Faktoren abhängig ist, unter anderem auch ein positives Raumgefühl. Keine Dekoration und ein paar andere wichtige Bedürfnisse – war der Plumbob KNALLROT. Schon mit kleinen Dingen, kann man sich aber seine eigene schöner wohnen Oase zaubern. Wie fühlt man sich in seinen eigenen vier Wänden, die Betonung liegt hier auch auf der Wanddekoration, denn schöne Bilder mit persönlichen Flair verleihen dem Heim sofort eine angenehme Atmosphäre.

Wer gerade auf der Suche nach neuen Bildern ist habe ich für Euch einen Rabatt-Code: Mit SINGLE35 35% auf alle Poster (exklusive Kategorie Selection und Rahmen). Nicht kombinierbar mit anderen Rabattaktionen. Gültig vom 28.10 bis 25.11.2020.

 

HOME SWEET HOME

Da ich jetzt wieder wesentlich mehr zu Hause bin und auch primär dort arbeite, habe ich es mir in meinen heimischen Räumen so richtig schön gemacht. Viele Pflanzen, welche für ein positives Raumklima sorgen. Gardinen, Teppich, Dekoration und Poster mit Rahmen.  Neustes Projekt war ja mein Arbeitszimmer, welches auch als Fotostudio mit mehreren Sets dient.

Mein kleines Home-Office. Besonderes Highlight ist mein rosa Samtsofa, welches ein perfektes Zusammenspiel mit der Bilderwand ergibt.

Akzente setze ich mit goldenen Elementen und Rahmen. Für den Herbst und Winter habe ich das Thema SELBSTLIEBE und weibliches Empowerment aufgegriffen.

 

Arb|eits|zim|mer

Ideenschmiede; Freiraum; Kreativbereich; eigene Ordnung; eigener Chef

 

ZUHAUSE IST DA, WO SICH DAS HERZ WOHLFÜHLT.

 

Besonders wohl fühle ich mich in meinem Wohnzimmer, hier ist es so richtig gemütlich. Auf der Couch liege ich mehr, als das ich sitze und die Wände werden durch eine Bilderleiste geziert. Der Vorteil an Bilderleiste ist, man kann die Bilderrahmen nach belieben verschieben. Ich mag romantische Landschaftsbilder mit Nebel, es sind Orte an denen ich gerne wäre und versprühen immer ein Hauch von Freiheit.

 

Wohn|zim|mer

Ort für ruhige Momente; lustige Stunden; und spannende Abenteuer

 

VERÄNDERUNGEN BEWIRKEN WUNDER

Wenn es einem nicht gefällt, MACH NEU! Gerade bei Liebeskummer nach einer Trennung fühlt man sich in den eigenen vier Wänden nicht mehr wohl. Zurück bleiben nur die Erinnerungen und eine große Leere. Die jetzt kahlen Flächen verursachen eine unendliche Traurigkeit. Selbst das Mobiliar drückt auf die Seele und an jedem Möbelstück haften Erinnerungen, welche einen täglich verfolgen. Es wäre so schön, einmal wieder durchzuatmen, ohne die Last auf der Seele zu spüren. Ein bisschen frischer Wind schadet da nicht, denn unser Gehirn wird gerne visuell getriggert. Verändert man hier nur ein paar Kleinigkeiten, kann man sich gedanklich entlasten. Einfach die Möbel verrücken, besonders wenn man ein ausgeprägtes fotografisches Gedächtnis hat, denn danach speichert das Gehirn neu ab und stellt nicht mehr so viele Verbindungen zu Erinnerungen her. Die Dekoration mit neuer ersetzen und schon hat man wieder eine Veränderung in den vier Wänden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.