Single – mein Bett ist (halb)VOLL

Single – mein Bett ist (halb)VOLL

Hallo Ihr Lieben, heute gibt es ein wenig Inspiration für Eure linke oder rechte Bettseite. Es soll ja Singles geben, die sich darüber beklagen, dass deren Bettseite leer ist. Einige werben auch damit, ihre kalte rechte Bettseite zu vermieten, in diesem Fall müsste ich wohl anbauen, denn mein Bett ist (halb)VOLL 😉

Dieser Artikel enthält Werbung von felix-matratze.de

Ich gehöre ja zu denen, die stets das Augenmerk auf das Positive in einer Situation legen. Ganz nach dem Motto: Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. In diesem Fall sind es bei mir 140 x 220 Wohlfühloase, denn so wie man sich bettet so schläft man auch und dass ich jetzt ein Verhältnis mit meiner Matratze habe, wird wohl keinen verwundern.

Der pessimistische Single: Mein Bett ist halbleer.
Der optimistische Single: Mein Bett ist halbvoll.
Der glückliche Single: Mein Bett ist voll.

Single (ich) & Felix

Beziehungsstatus: Ich liege diagonal im Bett. Felix und ich, war Liebe auf dem ersten Liegen. Felix hatte es aber auch einfach, denn meine Ex-Matratze bereitete mir in letzter Zeit schlaflose Nächte, es drückte und zwickte und wurde immer unbequemer. Wir hatten eine lange Beziehung über mehrere Jahre, aber ich hatte mich entliebt und machte Schluss. Ausnahmsweise musste sofort eine neue her, denn ich wollte die Trennung nicht auf dem Boden verarbeiten. Felix half mir darüber hinweg und was wir gemeinsam so alles erleben und wie man sein Bett hervorragend als Single nutzen kann, erfahrt ihr in meiner Bilderstory.

bett-fruehstueck

bett-fruehstueck-felix

Perfekter Start in den Tag

Mit Felix frühstücken. Ja, richtig, man kann auch alleine im Bett frühstücken, dafür braucht man keinen Partner. Mit Partner ist es viel schöner!? Ich bevorzuge das Wort anders, ok, wenn ER das Frühstück ans Bett bringt, habt ihr natürlich recht, aber wenn ich so in meiner Vergangenheit krame, war ich primär diejenige, die morgens in der Küche stand und das Essen für zwei zubereitete. Ich habe es natürlich gerne getan und deswegen, warum dann nicht auch nur für mich. Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Selbstliebe auch. Wenn man anderen gerne etwas Gutes tut, warum sollte man dann nicht sich auch etwas Gutes tun!

Frühstück im Bett ohne Krümel. Immer wieder Sonntags … eine Schale Joghurt mit Früchten und Chiasamen, Obst zum Naschen, geht nicht nur schnell, sondern macht auch fit für den Tag. Nebenbei läuft die Serie „Luzifer“, „Vikings“ oder „The Magicians“. Meine Freundin fragte letztens, warum es nicht den Beziehungsstatus „In einer Beziehung mit Netflix“ bei Facebook gibt! Verstehe ich auch nicht. Auf jeden Fall ist das mein Selbstliebe-Sonntagsprogramm, wenn ich nicht arbeiten muss. Man gönnt sich ja sonst nix.

arbeiten-mit-felix

arbeiten-mit-felix1

Home-Office im Bett

Mit Felix arbeiten. Wer kennt ’s? Nur noch mal eben den Laptop aufmachen und gucken, zack, ist es drei Uhr morgens. Im Bett habe ich die besten Ideen. Zum Glück meckert Felix nicht, dass ich das Licht ausmachen soll, weil er sonst nicht schlafen kann oder sich beschwert, dass ich noch so spät arbeite. Der frühe Vogel … hust, hust, ja, der ist super … kollidiert aber des Öfteren mit der Nachteule, die gerade einen kreativen Schub hat. Sobald ich im Bett liege, macht es klopf, klopf und mein Hirn: „Pst, Julia, ich habe da eine super Idee.“ Dem ist das völlig egal, ob ich schlafen möchte. Nutze die Flut, sage ich mir dann immer und schreibe weiter.

Es kann passieren, dass man morgens anfängt und Nachmittags immer noch im Pyjama im Bett sitzt. Kein Wunder, dass mein Postbote irgendwann einmal fragte, was ich denn arbeite, dass ich ihm jeden Morgen im Bademantel und Puschen öffne – Autorin, da war ihm alles klar. Also für alle Kreativler, das Bett ist nicht nur eine Liegewiese, sondern auch eine Arbeitsfläche.

felix-lesen

Lese- & Serienzeit

Fortbildung mit Felix. Zugegeben, im Moment komme ich nicht zum Bücher lesen, Grund siehe oben. Aber für alle, die nachts nicht arbeiten, ist das eine hervorragende Ergänzung. Mittlerweile ist mein Bett voll mit Kissen, da lässt es sich prima sitzen, ohne einen steifen Hals oder andere Wehwehchen zu bekommen. Besonders klasse, wenn man fertig ist, legt man das Buch direkt neben sich. Das nennt man dann wohl Bücherliebe.

Das gleiche gilt für Serien und man kann das gucken, was man will, ohne irgendwelche Kompromisse einzugehen. Keinen Kampf um die Fernbedienung oder Rechtfertigungen, was man an der Serie so toll findet. Genießt diesen Moment der freien Abendprogrammgestaltung, denn irgendwann heißt es wieder „The Walking Dead“ oder „Greys Anatomy“.

felix-lesen1

outfit-bett3

outfit-bett-felix

Was ziehe ich an?

Felix als Outfit-Berater. Nein, so sieht mein Bett natürlich nicht aus, etwas untertrieben, denn es sind wesentlich mehr Klamotten und quer Beet übers Bett verstreut. Ich habe einen Schrank, voller Nichts zum Anziehen. Ich glaube, wir Frauen wurden irgendwann einmal verflucht; ja, selbst das neue Oberteil, wo noch das Preisschild dran hängt, gefällt mir heute gar nicht. Ein Grund für meine Unpünktlichkeit: planloses Desaster vor dem Kleiderschrank. Die Uhr arbeitet mal wieder gegen mich und es wird spontan eine kurze Modenschau veranstaltet“ Wer kennt das nicht…

Innerhalb von Minuten, lagert ein Viertel meines Kleiderschrankes auf meinem Bett. Natürlich habe ich nicht die Zeit, die Sachen wieder zurückzuräumen und verlasse eilig das Haus, mit dem Plan, am nächsten Morgen alles wieder fein säuberlich zurückzupacken. Hin und wieder kommt es zu einer Verzögerung und die Sachen chillen auf meinem Bett, aber Felix hat zum Glück nichts dagegen.

felix-bett-2-text

felix-bett-collage

Mein Bett ist (halb)VOLL

Es kann passieren, dass alle Dinge aufeinander treffen und dann sieht meine linke Betthälfte wirklich so aus, gut … etwas chaotischer. Mein damaliger Freund kam nach einer Party mit zu mir, ihn traf fast der Schlag als er mein Bett sah. Das Ich-wusste-mal-wieder-nicht-was-ich-anziehen-soll-Problem. Er sah mich an und meinte: „Das räumst du noch weg.“ Daraufhin schüttelte ich den Kopf. Er fragte, wo er denn schlafen soll, da wäre ja kein Platz. Ich überlegte kurz und meinte zu ihm „Auf dem Boden.“ Woraufhin er sich doch wirklich erdreistete, meine kompletten Klamotten, wie ein Bagger zur Seite zu schaufeln, die nach und nach, auf dem Boden landeten, meine guten Klamotten. Ich meine, er hätte ja auch wirklich auf der Couch schlafen können …

matratze-felix6

Über Felix

Wer mehr über Felix wissen möchte, nicht nur rein äußerlich, sondern auch seine inneren Werte: Durch die maximale Anpassungsfähigkeit von “Felix” wird die Wirbelsäule entlastet und gleichzeitig in seiner Form unterstützt. Diese optimale Mischung sorgt für einen absolut erholsamen Schlaf und man will gar nicht mehr raus aus dem Bett. Eine tolle Matratze zum unschlagbaren Preis durch Recycling.

Retouren werden professionell aufbereitet, sofern diese qualitativ dazu geeignet sind. Viele Online-Retouren bei Matratzen entstehen nach nur einer Nacht – oder sogar früher! Der Bezug und das Trikot werden entsorgt. Der Kern der Matratze wird aber bei Eignung professionell aufbereitet und dann mit einem fabrikneuen Trikot sowie Bezug versehen. Das schont die Umwelt – und den Geldbeutel!

matratze-felix5

Also ihr Lieben, ihr habt Euer Bett für Euch gaaaaaanz alleine, macht was draus. Ach und wenn das Bett wirklich mal leer sein sollte, zelebriere ich den Seestern 😉

In freundlicher Zusammenarbeit mit http://www.felix-matratze.de

Tags from the story
,

1 Comment

  • Hach, eine herrliche Abendlektüre! Ich brauche zur Zeit zwar keine Matratze, aber dieser Felix gefällt mir richtig gut. 😉 So verständnis- und rücksichtsvoll und irgendwie auch unterstützend und immer da. Aber auf eine gute Art und Weise. Ich wusste gar nicht, dass man Matratzen so humorvoll vorstellen kann. Toll gemacht, liebe Julia! Dein damaliger Freund hätte sich mal ein bisschen von Felix‘ Verständnis abschneiden können. :p

    Liebe Grüße,
    Maj-Britt

    http://www.dailymaybe.de

Kommentar verfassen