Spruch: Lebe deinen Traum

Spruch: Lebe deinen Traum

Lebe deinen Traum. Ein Traum wird nicht durch Magie zur Realität, es braucht Schweiß, Entschlossenheit und harte Arbeit. Man beginnt mit der Vorstellung seines zukünftigen Lebens und dann fängt man an, diese Vision in die Realität umzusetzen. Stück für Stück.

„Deine Träume werden nicht wahr, wenn du darauf wartest, dass sie in Erfüllung gehen, sondern wenn du entschlossen bist, jeden Tag einen Schritt auf sie zuzugehen.“ Dalai Lama

Träume & Phantasie sind der Motor der Evolution

Einen großen Traum zu haben – bedeutet nicht dass man unrealistisch oder ein Spinner ist? – Es zeugt nur davon – dass man ein fortschrittlicher Denker und Visionär ist. – Horst Bulla Dichter Autor

Bestes Beispiel Thomas Edison. Hätte er nach mehreren gescheiterten Versuchen aufgegeben, dann hätte jemand anderes die Glühbirne erfunden. Auch nach mehreren tausend Versuchen gab er nicht auf und hielt durch, bis ihm endlich ein Licht aufging und er den Platinglühfaden gegen einen Kohlefaden austauschte und damit eine Leuchtdauer von 40 Stunden erreichte.

Erfolgreich sein ist ganz einfach erklärt: solange an etwas dranzubleiben, bis das Ziel tatsächlich erreicht ist. Ab dem Zeitpunkt, bei dem man realisiert, dass das Leben nicht die Umstände bestimmt, sondern man selber die Umstände seines Lebens bestimmt, beginnt man dafür eine Leidenschaft zu entwickeln, sein Leben so zu gestalten, wie man es haben will.

Lebe deinen Traum

Was gibt es Schöneres als es zu schaffen, den eigenen Traum wahr werden zu lassen! Träume und Ziele, das ist der Zündstoff der täglichen Selbstmotivation und der Antrieb sich jeden Tag aufs neue anzustrengen, um seinem Ziel näher zu kommen. Die Entfernung zwischen Träumen und der Realität, nennt man übrigens Disziplin. Wird es einfach sein? Nein. Wird es das Wert sein? Absolut. Denn wie oft wünscht man sich, der Traum wäre Realität und die Realität eben nur ein Traum.

Selbstfürsorge

„Wenn Du Verantwortung für Dich selbst übernimmst, wirst Du einen Hunger dafür entwickeln, deine Träume verwirklichen zu wollen.“  Les Brown

Jeder ist seines eigens Glückes Schmied. Es bringt nichts darauf zu warten, dass jemand mit einem großen Traum vorbei kommt und man sich anschließen kann. In diesem Fall ist man da dann auch mehr der Beifahrer. Der Mut etwas zu tun, um seine Träume wahr werden zu lassen. Ist das Geheimnis der Freiheit.

Freiheit

Ich liebe meine Freiheit – damit ist in den seltensten Fällen gemeint, dass man sich quer durch die Gegend vögelt und alles nagelt, was nicht bei drei auf dem Baum ist. Wenn ein Mann so etwas sagt, dann meint er höchstwahrscheinlich, denn Ausnahmen bestätigen die Regel, seine Wünsche und Träume weiter leben zu können.

Gerade am Anfang, rücken einige Dinge, Dank Verliebtheit, etwas nach hinten. Dieser hormonelle Ausnahmezustand hält ungefähr ein Jahr. Als ich mein Ex-Freund gestern fragte, wie war das eigentlich noch bei uns, wie sind wir zusammen gekommen? Da meinte er: „Wir lernten uns im Winter kennen, dann irgendwann bin ich aufgewacht, es war Sommer und da war eine Frau und ein Kind! Keine Ahnung.“ Ich musste so lachen und ergänzte – die Hormone …

Nach der Verliebtheitsphase war sein Wunsch nach Freiheit wieder da, er absolvierte erneut regelmäßig sein Sportprogramm und machte seine Abenteuerreisen – welches ich eher missmutig betrachtete. Immerhin ging unsere gemeinsame Zeit flöten. Heute lache ich darüber und denke – wie bescheuert von mir.

Mein Traum

Denn wenn man eigene Träume hat und die verfolgt, dann hat man auch mehr Verständnis für die Träume anderer. Als Bloggerin arbeitet man sieben Tage die Woche, hat keinen wirklichen Urlaub und liebt das, was man macht. Kein Mann sollte sich darüber beschweren, wenn ich am Wochenende keine Zeit habe, stattdessen kann er ja da seinen Interessen nachgehen. Es hat schon einen Grund, weswegen ich Männer mit großen Zielen und Träumen interessant finde. Sie imponieren mir. Haben sie einige Dinge schon in die Realität umgesetzt, liege ich ihnen quasi zu Füßen. Sie leben nämlich meinen Traum, in mir lebt eine Abenteurerin, weil ich würde ja auch gerne, könnte, aber tue es nicht wirklich. Ich lausche den Geschichten der Visionäre, begleite sie auf ihrer Mission und denke, ich würde auch gerne.

Neben meinem Blog, bei dem ich ja auch meine Ziele verfolge und einen Traum schon anfange zu leben,  habe ich jetzt noch einen Plan – wie heißt es so schön „Habe so große Träume, dass sie dich für verrückt erklären.“ Diesem Gefallen komme ich gerne nach. In zwei bis drei Jahren will ich von Kanada nach Mexico den Pacific Crest Trail entlang. Also wenn eine ehemalige Heroinsüchtige (Der große Tripp – Wild) das schafft, mit eher mittelmäßiger Ausrüstung, dann kann ich das auch.

Der Weg ist das Ziel

Um meinem Ziel täglich näher zu kommen, fange ich jetzt an zu laufen mit meinen neuen Schuhen. Als nächstes wird ein Abenteuerurlaub geplant. Da meine Mädels und ich keinen blassen Schimmer davon haben, muss ich bevor es los geht natürlich von einen der besten lernen – meinem Ex-FREUND. Also informierte ich ihn über meinen Plan und er war total begeistert. Ich hatte eher mit einem Lachanfall gerechnet, der Seitenhieb kam aber noch.

„Klasse, dann werde ich meinen Eltern jetzt sagen, dass ich doch noch einen Trip mache. Das wird sie jetzt nicht überraschen, aber wenn ich den erzähle – Julia kommt mit – dann fallen die aus allen Wolken, das glauben die nie. Bestimmt gibt es dann Kommentare wie: „Ihr braucht zwei Kanus – eins für Julias Gepäck und eins für Euch. Gibt es eigentlich eine Villa als Zelt? Sicherlich muss du dann ihre Schminkköfferchen tragen.“

Ich brauche keine Schminke, nur eine Creme und künstliche Wimpern … Seine Antwort: „Ein Kanu.“ und ein paar Klamotten – Er: „Zwei Kanus.“ Es wird eine Kanu-Tour mit durch die Wildnis wandern, eventuell Skandinavien, aber natürlich hat der Herr da schon alle Flüsse durchquert, er ist jetzt fleißig am recherchieren, ich lasse mich überraschen wo es hingeht. „Kommen deine Leser mit?“ – „Ja, meine Leser kommen mit.“ – „Dann brauchst du richtig viele Akkus und Powerbanks – drei Kanus.“ Das könnte lustig werden 😉

Keine Zweifel

Vielleicht sollten wir einfach aufhören zu zweifeln und anfangen zu Leben. Und das macht wahnsinnig viel Spass! Und wenn es daneben geht, dann probiert man eben etwas anderes – kein Platinglühfaden, sondern einen Kohlefaden.

Selbstfindung

Erst seitdem ich mich selber gefunden habe. ICH weiß, wer ich ALLEINE bin. Gerade als Single hat man die Chance sich so zu finden, wie es keinem möglich ist, wenn man schon länger in einer Partnerschaft lebt oder noch nie länger Single war. Man kann nicht alles haben, also nutzt die Singlezeit zum optimalen Selbstfindungstrip, erschafft Träume und Ziele, die nur für euch wichtig sind. Will sich jemand anschließen, kann er das gerne machen, aber es ist und bleibt Euer TRAUM.

Große Inspiration

Letzten Donnerstag war ich auf einem Event eingeladen – dort lernte ich Kai Markus kennen, der ist so verrückt, dass er jetzt am Sonntag in HAMBURG von der Elbphilharmonie startet, mit dem Ziel SHANGHAI – runmysilkroad.com.  12.000 Kilometer, der Pacific Crest Trail hat nur 4200 km. Acht Länder in weniger als 300 Tagen und er LÄUFT.

Unterstützung hat er von seinem Team und seiner Frau, die ihn bei seinen Träumen immer unterstützt und sagt: „Mach das.“ Das größte Geschenk was man seinem Partner machen kann, ist ihm seine Freiheit zu lassen. Eigentlich sollte es kein Geschenk sein, sondern eine Selbstverständlichkeit.

Beim kurzen knackigen WARM-UP, einmal um die Alster laufen, überholte mich bei zackigem Tempo, mein rechter und linker Lungenflügel. Alles klar, ich muss ganz klein anfangen.

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Irgendwann sind wir alt und gebrechlich, es wäre doch wirklich ärgerlich, wenn man dann auf sein Leben zurück blickt und sich eingesteht, ich hätte so viel machen können, habe ich aber nicht. Ich wäre gerne mehr gereist, habe ich aber nicht. Ich hatte so viele Träume und Ziele, aber irgendwie habe ich sie alle aus den Augen verloren …

TRÄUMST DU NOCH ODER LEBST DU SCHON?

TRÄUME NICHT DEIN LEBEN, LEBE DEINEN TRAUM.

FANG JETZT DAMIT AN.

Kommentar verfassen