Spruch: Single, weil Amor mich mobbt!

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet auch so schöne Ostern wie ich. Am Montag war ich bei meinem Dad in der Reha und wir haben den ganzen Tag mit der Familie Spiele gespielt, so wie früher. Er hatte Geburtstag, der erste Bonus-Geburtstag, der uns durch die moderne Medizin geschenkt wurde. Natürlich möchte er über alles informiert werden und so kam mal wieder eine meiner liebsten Fragen. Was macht die Liebe?

Single, weil Amor mich mobbt!

Ja, was macht die Liebe … Es gibt ja viele Gründe weswegen man Single ist, letzte Woche, weil man einfach NUR ICH sein will, heute hat der Grund sogar einen Namen CUPIDO. Ich denke, dass mein Amor damals dachte, die Zeit in der meine Vorstellungen von Liebe durch Disney stark irreal beeinflusst wurden, dass ich einer seiner leichtesten Fälle wäre. Er einfach mit den ersten drei Pfeilen zielsicher treffen würde und von da an sein Leben auf einer kleinen Wolke mit Schirmchendrink genießen könnte.

Aber daraus wurde ja nichts und er dürfte spätestens jetzt wissen, dass ich eine seiner größten Herausforderungen bin. Nach einigen Enttäuschungen, jeder kann sich ja mal irren oder auseinanderleben, war er wieder guter Hoffnung – bis ich damit anfing mich selber zu finden. “Jetzt fängt die Alte auch noch mit Selbstliebe an – ich bin so gut wie arbeitslos!” Während ich meine Singlephasen mehr dafür nutzte meine emotionale Stärke zu erweitern, fühlte er sich wohl nicht mehr gebraucht und quittierte für eine Weile den Dienst. Ich denke, er hat sich ein paar Schirmchendrinks auf seiner rosa Wolke genehmigt.

Als er zurück kam, war nichts mehr, wie es mal war. Tinder sei Dank, war er zwar voll motiviert, aber maßlos enttäuscht, dass ich nicht einmal ein Treffen wahr genommen habe und mich bei sämtlichen Singlebörsen abgemeldet hatte. Amor wurde von mir eiskalt auf Diät gesetzt – keine Liebe to go, Online-Shopping mit Lieferservice mehr. Während ich mehr mit mir selbst beschäftigt war, bekam er wohl seinen endgültigen Kollaps als ich wieder anfing mein Buch weiter zu schreiben. Klar bekam er Panik, auf wen sollte er seine Pfeile richten, wenn ich am Wochenende zu Hause in meinen vier Wänden am Laptop sitze, anstatt durch die Nacht zu ziehen!

Und wenn wir beide durch die Nacht streifen, nimmt das kein gutes Ende, richtig, die Schirmchendrinks, völlig euphorisch verschießt er seine Pfeile wie Konfetti ohne darüber nachzudenken und am nächsten Tag kommt die Ernüchterung. Deswegen keine Schirmchendrinks.

Ok, wenn man das liest, hat es mehr den Anschein, dass ich Amor mobbe … vielleicht beruht das einfach auf Gegenseitigkeit. Gerade ist er wieder mucksch und versucht mich zu sabotieren, aber nicht mit mir Freundchen 😉 und die Liebe hat viele Gesichter, manchmal reicht auch ein Blick in den Spiegel und damit meine ich jetzt nicht á la böse Königin von Schneewittchen 😉

Was macht Dein Amor so???

Was kann mir schon geschehn? Glaub’ mir ich liebe das Leben …

1-facebook-link

… begleitet mich auf meiner Reise durchs (Single)Leben 😉

Tags from the story
,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.