Spruch: Unbesiegbar!

Ja, manchmal kommt die Abrissbirne von links, rechts, hinten oder direkt frontal. “Wuuusch” und gefühlt fängt man wieder von vorne an. “Gehen Sie zurück auf Los. Ziehen Sie keine 4000,- DM ein.” Schon bei Monopoly habe ich mich wahnsinnig über diese Ereigniskarte geärgert, im wirklichen Leben trifft es einen umso härter. Kein Wunder, dass man sich irgendwann denkt: “So, jetzt bleibe ich liegen, denn dann kann mich nichts mehr zu Boden werfen.” Taktisch gar nicht mal so unklug, praktisch allerdings schwierig umzusetzen, denn das Leben geht trotzdem weiter.

Jede Enttäuschung wirft einen zurück, es kostet einen manchmal so viel Kraft, wieder nach vorne zu sehen. Man gibt sich auf, um sich später erneut wiederzufinden. Ich habe mich im Leben schon öfters verloren, ACHTUNG, Abrissbirne von links, “Bäääm” und weg war ich. In diesem tiefen schwarzen Loch ist es gar nicht so einfach sich in der Dunkelheit zu sortieren und wieder nach oben zu finden. Die Last liegt schwer auf den Schultern, immer wieder zieht einen etwas nach unten, mühsam und ganz langsam nähert man sich dem Licht. Die Gedanken lassen einen immer wieder zweifeln “Ich schaffe es dieses Mal nicht!”, doch tief innen drin flüstert eine Stimme: “Du schaffst das, gib nicht auf, du schaffst das!”. Man beißt die Zähne zusammen, springt über seinen Schatten, mobilisiert all seine Kräfte und erreicht endlich das Ende der Dunkelheit.

Es ist keine Schande hinzufallen, eine Weile liegenzubleiben, seine Kräfte zu sammeln und dann wie Phönix aus der Asche wieder aufzuerstehen, stärker als je zuvor. Denn ein Ende bedeutet auch immer einen Neuanfang, ausgestattet mit neuen Erfahrungen, Erkenntnissen und Vorstellungen kann man die Welt erneut erobern, manchmal braucht es einfach nur Zeit, bis man diese Einstellung wiedererlangt.

Man lernt dazu, neue Entscheidungen werden getroffen, andere Wege gegangen und man erlangt neue Erkenntnisse, die man in der Zukunft gut anwenden kann. Es ist wie ein Trainingslager, je härter, desto stärker ist man hinterher, vorausgesetzt man gibt sich nicht auf.

“Angeblich machen Enttäuschungen einen stärker. Demnach bin ich jetzt UNBESIEGBAR!

Plan A: Weltherrschaft!

Plan B: Das machen, was mir gefällt!

Autor-Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.