Urlaubskolumne – Drei Singles auf Malle, Empfehlungen & Urlaubsfotos

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es den letzten Teil meines Urlaubsreport. Nach meinen heiteren bis wolkigen Kolumnen über Bierbauchalarm und Couchgeflüster am Ballermann, wird es heute ruhiger. Drei Singles auf der Jagd, denn jeden Abend waren wir auf der Pirsch nach dem kulinarischen Gaumen-Genuss, auf der Suche in Palma nach der ganz großen Liebe, warum Cocktails zweideutig sind und Cinderella in die Fluten sprang, erfahrt ihr heute alles bei mir.

Empfehlungen & Urlaubsfotos

3malle-2015-tapas

Jeden Abend waren wir auf der Pirsch, nach gutem Essen. Gerade am Ballermann jagt ein Café, Restaurant oder Bistro das nächste. Der Plan war eigentlich, etwas abseits, in den Nebenstraßen der Nebenstraßen auf die Suche zu gehen, aber jedes Mal gingen wir einem dieser Touristenfänger ins Netz. Ob es eine kostenlose Sangria war oder Cocktails für den halben Preis, wir waren sehr leicht zu haben.

Am ersten Tag, noch völlig ahnungslos, schwammen wir mit dem Strom an der Starndpromenade Richtung Hafen und wollten eigentlich nur die Gegend erkunden, die schnappe ich mir, dachte sich Lukas und warf seine Angel aus, der Köder LECKERE TAPAS. Wer würde da nicht zubeißen? Wir lieben Tapas und waren leichte Beute und es war sehr lecker, so dass wir Lukas ein zweites Mal mit unserer Anwesenheit beehrten und bestellten natürlich TAPAS.

Leckere Tapas gibt es hier: AROMA – Calle Cartago 45, 07600 S’Arenal

3malle-2015-fajita1

Am nächsten Tag gingen wir wieder ins Netz, der Köder WIFI, MEXIKANISCHES ESSEN & BALKONTERRASSE, so lässt es sich leben, mit einem Mojito und leckeren Fajita mit perfekter Aussicht über den Strand zum Ozean, wo am Horizont die Sonne langsam im Meer versinkt. Traumhaft. “Julia, dein Essen wird kalt, du solltest es essen, anstatt zu fotografieren!” Ja, recht haben sie und am liebsten würde ich das Essen mit besserem Licht und Kamera shooten, ein Bloggerreflex.

3malle-2015-ausblick

Aber ich konnte danach das Essen genießen und mit dem Cocktail in der Hand den Blick übers weite, weite Meer bis die Sonne im Wasser versank. Nach dem Dinner erhielt ich sofort den Auftrag sämtliche Fotos in unsere WhatsApp Gruppe zu posten, erst meckern, aber haben wollen …

TEX MEX RESTAURANT – Avinguda Nacional, 34, El Arenal

3malle-2015-palma

An einem Tag ging es mit einem Taxi nach Palma, eine wunderschöne Stadt und all meine Hoffnung lag daran, ihn endlich hier zu finden, in Hamburg war ich bisher kläglich gescheitert und auch online verliebte ich mich nicht, vielleicht würde ich ja hier im warmen Süden fündig werden und mein Herz zum Schmelzen bringen. Es war auch höchste Zeit, denn auf den letzten traf ich vor drei Jahren in Florida, Key West, es war Liebe auf den ersten Blick und das ist, wie ich festgestellt habe bei mir sehr selten und der Ersatz fängt bereits an sich aufzulösen.

3malle-2015-palma1

Ich lief mit meinen Mädels durch die Gassen. Während sie schon zwei neue Errungenschaften hatten, ergab meine Suche bisher kein Happy-End. Meine freudige Erwartung nahm ab und tauschte mit der miesen Laune. “Julia, du bist viel zu wählerisch.” und meine Freundin zeigte auf ein weiteres Exemplar. “Nee, der passt nicht zu mir.” Kopfschütteln auf der anderen Seite, denn sie war von seinem Anblick total entzückt. Geschmäcker sind eben verschieden. “Vielleicht sind deine Ansprüche ja zu hoch?” Wie ich diesen Satz liebe. “Nein, sind sie nicht, denn ich will nicht irgendeinen, sondern einen ganz besonderen, der mir gefällt, der mich flasht.” Sie grinste und setzte noch einen spitzfindigen Kommentar obendrauf. “Vielleicht solltest du nicht nach dem Äußeren gehen, sondern nach seinen inneren Werten?” Wir lachten beide. “Julia, wenn du dir bei den Männern auch so viel Gedanken gemacht hättest, dann wäre dir einiges erspart geblieben.” Sie hat so recht, aber es ist auch wirklich kompliziert einen neuen Bikini zu finden, der mir gefällt. Kein Happy-End, vielleicht nächstes Jahr, ansonsten gehts an den FKK.

3malle-2015-antiquari

Nach dem Shoppingfrust und etlichen Körben meinerseits an der Beach-Wear-Front, waren wir drei uns wieder einig, wir hatten Hunger. Wir hatten wieder einen Plan, etwas abseits, in den Nebenstraßen der Nebenstraßen auf die Suche zu gehen und zu unserem Glück war kein Touristenfänger in Sicht. Wir verließen die Einkaufsstraße, bogen in eine kleine Gasse ab und gingen ein paar Treppen hoch. Das Restaurant erfüllte alle unsere Kriterien, spanische Musik, Unterhaltungen auf Spanisch und gut besucht von den Einheimischen, ein Zeichen dafür, dass es hier gutes Essen gibt.

3malle-2015-antiquari13malle-2015-antiquari2

Im ersten Raum war alles voll, der Service geleitete uns zu einem anderen Tisch, in einem weiteren Zimmer. Bei schummrigem Licht mit Kerzenschein und Stadtcharme wurde diniert, es war so lecker und jeder, der mal in Palma unterwegs ist, sollte dem Antiquari einen Besuch abstatten und sich von dem spanischen Flair verzaubern lassen.

ANTIQUARICarrer Arabí, 5, 07003 Palma

 

3malle-2015-cocktails

Enjoy my COCK so lautete ein Spruch auf einem neongrünen Hipstershirt, also Tanktop mit ganz weit ausgeschnittenen Armen. Das Bürschchen war gerade mal Anfang zwanzig und ich wusste nicht, ob ich lachen oder weinen sollte. Dieser Spruch beschäftigte mich ganz genau zwei Tage, denn danach kam die Offenbarung in doppelter Hinsicht, bei einem T-Shirt-Laden, wo ich meines Erachtens den besten T-Shirt-Spruch von ganz Mallorca ergatterte VOLL.IST.ER mit Möwe, konnte ich das ganze Shirt mir mal genauer ansehen, so direkt vor der Nase, den nach “Enjoy my” und den riesigen Buchstaben “COCK” steht unter dem Wort ganz, ganz, miniklein “tail”. Irgendwie jetzt noch doppeldeutiger, wenn man das Wort teilt, heißt es übersetzt SCHWANZ SCHWANZ, also Mädels genießt Eure Cocktails 😉

3malle-2015-siena

Im wahrsten Sinne des Wortes, denn das Restaurant erhielt die Auszeichnung, das beste Restaurant von S’Arenal, zu Recht, mit einer wunderschönen Außenterrasse, alles ganz schlicht und stilvoll in weiß gehalten, kann man seinen Aufenthalt bei leckerem Essen und Cocktails, dieses Wort ist jetzt irgendwie nicht mehr so wertefrei …, genießen.

3malle-2015-siena13malle-2015-siena2

Das Chalet Siena ist ein Familienbetrieb und überzeugte uns mit super Service, kulinarischem Genuss, seinem Interieur und Design. Wer während des Essens nicht mit “Helmut, schöne Uhr” angequatscht werden möchte, setzt sich im hinteren Terrassenbereich hin. Wir mögen ja gerne Unterhaltung und lieben es als “Lady gaga” oder die “Spice-Girls” angesprochen zu werden.

CHALET SIENNA Carrer de la Missió de San Diego, 1, 07610 S’Arenal

3malle-2015-strand

Am vorletzten Tag ging es nach Es Trenc, einem der schönsten Strände auf Mallorca, per Reisebüro buchten wir den Trip ein paar Tage vorher. Mit Bus ging es dann morgens um neun Uhr los, so richtig schön touristisch. Uns wurde nicht zu viel versprochen, allerdings war die Wanderung zum Paradies etwas schwierig und sollte beim Rückweg auch noch ein märchenhaftes Opfer geben.
ES TRENC – ein Plätzchen zum Träumen

3malle-2015-strand13malle-2015-strand2

Ein bisschen Caribic-Flair mit nackten Tatsachen, denn wir gingen so weit den Strand entlang, bis die Leute auch ihre Badesachen ablegten. Perfekt fürs nächste Jahr, falls es keinen neuen Bikini gibt, geht es hier hin zum FKK. In idyllischer Atmosphäre mit Meeresrauschen und wenigen Leuten ist diese Bucht hervorragend dafür geeignet zu entspannen. Etwas traurig waren wir dann auch, als die Zeit drückte und wir den langen Marsch wieder zurücklegen mussten, um den Bus nicht zu verpassen. Die Schwierigkeit lag darin am Ende oder Anfang, vom Strand über auf das Gestein zu kommen. Es ist nicht wirklich kompliziert, aber ich mag keine sandigen Füße und so legte ich meine Ipanemas vor mir auf einen Fels, zack und eine Welle nahm einen mit. Echt jetzt, Cinderella auf Mallorca und der Typ neben mir zuckte nur mit den Achseln, ok, kein Prinz in Sicht und ich muss ihn selber retten, also zog ich mein Shirt und den langen Rock über den Kopf und sprang in die Fluten, wie Arielle schwamm ich zu meinem Schuh. Rettung war erfolgreich, Mission, den Bikini nicht nass zu machen gescheitert, aber für Schuhe tut Frau bekanntlich alles. THE END

3malle-2015-urlaubsgruesse

Eine Woche absoluter Wahnsinn liegt hinter mir, aber scheiß drauf, Malle ist nur einmal im Jahr, es war ein superlustiger Urlaub, ich hatte viel zu berichten und freue mich schon auf nächstes Jahr, wenn es wieder im September mit meinen Mädels heißt “Endlich normale Leute.”Autor-Julia

 

Alle Urlaubskolumnen “Drei Singles auf Malle” auf einen Blick:

Ballermann, Bierkönig & GmBh

Eine Couch am Strand

Tags from the story
, ,

4 Comments

  • Vielen lieben Dank Madeleine 😉

    Ja, ein wenig traurig bin ich auch, aber für ein Buch müsste ich da wohl hinziehen, aber ich schreibe ja an meinem Anna-Lena Buch fleißig weiter, demnächst erfahrt ihr auch in einem Artikel mehr darüber, was Euch alles erwarten wird und denke das Buch wird etwas dicker, so viele Strorys wollen erzählt werden 😉

    Gaanz liebe Grüße Julia

  • Liebe Julia,

    wieder ein richtig schöner Post. Ich liebe die Bilder und das Essen sieht wirklich super lecker aus. Ich glaube diese Tipps für gutes Essen in Mallorca muss ich mir auf jeden Fall merken. Schade dass die Urlaubsreihe jetzt wieder vorbei ist. Würdest du damit ein Buch füllen, ich würde es sofort kaufen 🙂

    Viele liebe Grüße
    Madeleine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.