KENNENLERNPHASE: Hat er wirklich Interesse, daran kann man es erkennen.

Hat er wirklich Interesse, daran kann man es erkennen.

Hat er wirklich Interesse, daran kann man es erkennen.

Hat er wirklich Interesse? Es wäre zu schön, um wahr zu sein, wenn ich jetzt ein Patentrezept dafür hätte, welches auf jeden zutreffen würde. Jeder ist verschieden und lebt die anders aus, es geht vielmehr darum herauszufinden, was für den anderen “mehr bedeutet”, Momente, die nicht zu dem “All-Inklusive-Programm” gehören. Für den einen ist die körperliche Intimität etwas Besonderes, während ein anderer quasi alles mitnimmt, was nicht bei drei auf dem Baum ist.

Jemand bevorzugt Hausbesuche, weil die eigenen heiligen Hallen, nicht für jeden zugänglich sind, während andere, mehr Tag der offenen Tür zelebrieren. Bei einem lockeren Gespräch kann man so ganz nebenbei an diese Informationen gelangen.

Ich unterteile das Kennenlernen mittlerweile in zwei Phasen, nämlich die vor und die nach dem Sex. Alles was vorher passiert, ist bei mir wertungsfrei, denn wichtig ist, wie sich jemand danach verhält. Distanz und Hinhaltetaktiken sind selten ein Anzeichen von echter Sympathie und Zuneigung.

VOR DEM SEX

Am Anfang sind sie oft alle gleich, sie interessieren sich für einen, machen einen schöne Augen, spielen Omas Märchenstunde und melden sich regelmäßig. Das Interesse ist sehr groß und sie geben sich Mühe. Ja, wer f….. will muss nett sein, ist bekannt und sicherlich nicht dahergegriffen. Unsere Urinstinkte machen die Sache auch nicht einfacher, es ist ein Trieb, der seit dem Beginn der Menschheit in unserem Hirn eingepflanzt ist. Unser gespeichertes Programm ist veraltet und das Upload Emanzipation,  welche zeittechnisch im Vergleich ja erst gestern war und noch lange nicht bei den Eierstöcken und männlichen Genitalien angekommen ist, benötigt wohl noch ein paar Generationen.

Die Frau ist darauf programmiert, den perfekten Versorger und späteren Vater ihrer Kinder, für sich zu finden, unabhängig, ob man sich heutzutage auch selber versorgen kann. Der Mann hingegen soll sich fortpflanzen, auch wenn er mittlerweile verhütet. Seinen “Auftrag” erfüllt, sollte er jetzt rein urinstinkt-technisch die Nächste begatten und das vorige Interesse nimmt ab oder verschwindet ganz.

Die Frau hingegen sollte jetzt rein urinstinkt-technisch sich an den Mann binden, denn sie könnte ja von ihm schwanger sein, obwohl man verhütet hat, ärgerlich wenn das Upload: Pille & Co sich noch nicht manifestiert hat. Dank der ausgeschütteten Hormone wacht man mit Herzen auf, wobei es ja gestern nur ein One-Night-Stand sein sollte. Der Urinstinkt wird uns bei unserer Suche nie wirklich loslassen, weder Frau noch Mann.

NACH DEM SEX!

Gibt es extreme Abweichungen, zu dem Verhalten davor, wie weniger melden, keine Zeit haben, verschieben von Treffen, immer wieder Vertröstungen, keine Antworten auf gesendete Nachrichten (für die WhatsApper, wenn jemand die Nachricht gelesen hat, aber nicht sofort antwortet, ist das kein Grund sich verrückt zu machen!), allerdings innerhalb von drei Tagen sollte schon eine Antwort kommen.

 

Kleiner Trick, wenn man eine Antwort erwartet, einfach eine Frage schicken, inklusive Fragezeichen 😉 Schenkt jemand einem danach genauso viel Aufmerksamkeit, wie vorher, möchte einen weiterhin sehen und gemeinsam Zeit miteinander verbringen, sind das gute Voraussetzungen für ein weiteres Kennenlernen. Oft vergisst man aufgrund seiner Wunschträume die Objektivität und achtet nicht aufs Wesentliche, viel zu lange hält man sich dann mit den Falschen auf.

Gedankenleser müsste man sein, wer hat sich nicht schon einmal gewünscht in den Kopf eines anderen einzutauchen, um ihn endlich verstehen zu können? Aber man muss gar nicht unbedingt alles schwarz auf weiß haben, um zu wissen, woran man ist. Genau zu diesem Thema hatte ich  ein Voting veranstaltet, bei dem Frauen und Männer sich gar nicht so uneinig waren ;)

Woran kann man erkennen, ob jemand Interesse hat:

Hier sind die Antworten: Frauen und Männer haben gevotet.

  •   1. Ich nehme mir Zeit, weil ich ihn/sie auch sehen möchte. (153/70)
  •   2. Ich biete ihr meine Hilfe/Unterstützung an, wie z.B. Sachen reparieren. (52)
  •   3. Ich verbringe das Wochenende mit ihm/ihr. (103/50)
  •   4. Ich lasse mich körperlich auf ihn ein. (100/43)
  •   5. Ich suche seinen/ihren Blickkontakt und weiche seinem/ihrem nicht aus.(98/51)
  •   6. Ich stelle ihn/sie meinen Freunden vor. (91/41)
  •   7. Ich lade ihn/sie zu mir nach Hause ein. (88/47)
  •   8. Ich sage es ihm/ihr. (85/35)
  •   9. Ich stelle ihn/sie meiner Familie vor. (77/38)
  • 10. Ich schreibe ihm/ihr viele Nachrichten. (75/40)
  •       Ich melde mich bei der Singlebörse ab. (75/27)
  • 11. Ich telefoniere stundenlang mit ihm/ihr. (64/41)
  • 12. Ich koche für ihn ein besonderes Gericht. (59/46)
  •       Ich kaufe Dinge, wie Zahnbürste, Duschgel und was er/sie mag. (59/33)
  • 13. Ich kommentiere seinen/ihren Status. (19/14)
  • 14. Ich bin mit ihm/ihr bei Facebook befreundet. (18/19)

Aus eigener Erfahrung und den meiner Freunde kann ich den Zeitfaktor bestätigen, die Männer, die mich nach ein zwei Monaten weiterhin treffen wollten und sich die Zeit dafür genommen haben, mit den wurde es auch etwas Ernstes. Mit den anderen waren es ein paar nette Wochen, wo es zu mehr nicht gereicht hat und kurz darauf sich die Wege wieder trennten. Tja, und wenn ein Mann anfängt, bei einem Sachen zu reparieren und seine Hilfe, in jeder Lebenslage anbietet, ist er auf dem besten Wege, sich in einen zu verlieben.

Es ist nicht wichtig, was jemand sagt, sondern was er für einen tut und manchmal ist es ganz einfach- kein Interesse, erkennt man daran, ob sich jemand meldet oder nicht!

WEITERE ARTIKEL ZU DIESEM THEMA:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.