Spruch: Finde erst DEIN eigenes Glück und dann …

Spruch: Finde erst DEIN eigenes Glück und dann …

heute gibt es eine Single-Weisheit, einen selbstkreierten Spruch inklusive Kachel und eine Geschichte einer Frau, die dachte, wenn sie all das hätte, dann wäre sie endlich glücklich, doch als sie all das hatte, veränderte sich nichts …

Auf der Suche nach WAS …

Wir sitzen in einem Café, ich bestelle wie immer meine Latte Macciato mit Karamell und sie einen grünen Tee. Ein Wunder, dass wir hier sitzen, seitdem sie Mama ist, hat sie so gut wie keine Zeit und die Treffen beschränken sich auf wenige im Jahr, irgendetwas ist ja immer. In ihrem Blick liegt Traurigkeit, immer wieder ein Seufzen und die Augen auf den Himmel draußen gerichtet.

Sie war öfter mal Single, aber nur kurz und diese Zeit verbrachte sie damit, sich sofort in etlichen Singlebörsen anzumelden und so schnell wie möglich jemanden kennenzulernen, der ihren Beziehungsstatus wieder ändert. Nach einer Trennung kamen die Tränen, aber auch ein neuer Mann und das von Anfang an. Die große Liebe zerbrach und wurde sofort durch jemanden ersetzt. “Ich kann nicht alleine sein.” waren immer ihre Worte.

Jeder Mann, der sie kennenlernt, ist sofort angetan, sie ist hübsch, taff, intelligent und sehr lustig, aber innerlich gefangen, ein stummer Schrei nach WAS? Sie wollte Kinder, ihr Gedanke – ja, wenn ich eine Familie habe, einen tollen Mann, ein Haus, einen Job, dann werde ich endlich glücklich.

Ein Jahr verging und in Lichtgeschwindigkeit wurde die Familienplanung umgesetzt und geheiratet. Sie zog mit ihrem Mann, der wirklich herzallerliebst ist und dem Kleinen in ein schönes Haus, endlich hatte sie all das was sie immer wollte …

“Julia, ich habe alles was ich will, einen süßen Sohn, einen tollen Mann, ein schickes Haus, aber ich bin nicht glücklich, dabei müsste ich es doch sein?”

In all den Jahren hatte sie etwas verdrängt – Kummer. Unbewusst ist er ihr Begleiter geworden, das Scheitern der großen Liebe wurde nie verarbeitet und irgendwie ist sie noch da. Die Schatten der Vergangenheit holen sie stets ein,  kein innerer Frieden mit sich selbst, hadern und ein wehmütiger Blick auf das, was einmal war.

Finde erst DEIN eigenes Glück …

“Wie geht es Dir?” will sie von mir wissen. Ich bin mir gar nicht so sicher, ob sie das hören möchte. “Mir geht es gut.” antworte ich schlicht und nippe an meiner Latte Macciatto.

Wenn sie nur einmal sich Zeit für sich gelassen hätte. Zwischen Trennung und neuer Beziehung einen langen tiefen Atemzug für sich genommen hätte, dann würden wir vielleicht hier so nicht sitzen. Sie tut mir leid, wie gerne gäbe ich ihr etwas von meiner Zufriedenheit ab, aber es wäre auch wieder nur ein geliehenes Glück, welches nach kurzer Zeit verblasst.

Es ist nicht einfach, das Glück in sich selbst zu finden, aber unmöglich, es anderswo zu finden – Agnes Repplier

und dann jemanden, der deinen Beziehungsstatus ändert.

Jetzt hat sie den Salat, ein Leben das sie immer wollte und jetzt nicht mehr will. Viele Entscheidungen wurden nicht mit Nachsicht, sondern aufgrund von Sehnsüchten, Wünschen und Bedürfnissen beschlossen. Jeder lebt in seiner eigenen Hölle, die er sich selber erschaffen hat. “Wie komme ich da wieder raus?” Will sie von mir wissen. “Das weiß ich nicht, darüber solltest du dir lieber Gedanken machen.” und sie schaut in die Wolken.

Nachtrag 2017: Sie hat sich getrennt, er ist ausgezogen und sie datet schon wieder auf der Suche nach …? Manche Menschen müssen eben eine extra Lernschleife drehen und andere drehen sich im Kreis.

2 Comments

  • Schließen sich Nachsichtigkeit oder Weitblick und Sehnsüchte oder Wünsche denn gegenseitig aus?
    Ich bin ja der Meinung, dass mit einer Sehnsucht, einem Wunsch, solang sie/er nur lang genug reift, durchaus auch Weitblick oder Durchdachtheit einhergehen können.
    Aber da greift vielleicht wieder der Punkt, dass man dazu eben selbstreflektierend agieren muss, wozu sich deine Freundin ja nie die Zeit genommen hat. Tut mir ein bisschen leid für sie…

    • Direkt ausschließen tut sich das natürlich nicht. Die Problematik entsteht, wenn Wünsche und Sehnsüchte aufgrund von Bedürfnissen basieren. Einem inneren Drang, dem man nach geht, aber sich nicht wirklich darüber Gedanken macht, wie Du oben schon erwähnt hattest – selbstreflektierend agieren. Beziehungen aufgrund eines Bedarfs sind oft nicht von Dauer, da sie auf Langzeit sehr belastend füreinander werden. Zudem empfinde ich es besonders wichtig, wenn der Verstand mit den Sehnsüchten und Wünschen einverstanden ist und man nicht primär durch Emotionalität geleitet wird, es funktioniert einfach besser, wenn beide sich einig sind 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.