Zitat: Es ist nicht leicht …

Ein wunderbares Zitat, wie ich finde und so wahr. Ich fand es in einem Buch, welches ich vor kurzem gelesen habe. Ich stelle es immer wieder fest, jemand der denkt, dass man durch eine Beziehung oder Liebe gerettet, geheilt oder erlöst werden kann, befindet sich auf einem Irrweg. Vielleicht geht es für eine Weile gut, man ist verliebt, glücklich und denkt, jetzt wird endlich alles gut, aber die Vergangenheit holt einen unerwartet irgendwann wieder ein.

Es wäre zu schön um wahr zu sein, wenn die Liebe alleine den Schmerz auf der Seele heilen könnte oder jemanden von seinem Suchtmittel befreit, die Wunden sind zu tief, der Drang der Sucht zu stark, so dass Liebe kaum eine Chance hat. Es ist auch vermessen, sein Wohl nur von der Liebe eines anderen abhängig zu machen. Natürlich wäre es der leichteste Weg, aber die Liebe ist kein Zauber, der alles Geschehene vergessen lässt und man ohne Belastung von vorne anfangen kann.

“Es ist nicht leicht, Glück in sich selbst zu finden, aber unmöglich, es anderswo zu finden.”

Agnes Repplier

Wenn ein “gesunder” Mensch längere Zeit mit einem “kranken” Menschen zusammen ist, dann wird nicht der “Kranke” gesund, sondern der “Gesunde” krank. Liebe ist keine Medizin und sollte auch nie als so etwas gesehen werden. Sie kann lediglich beim Genesungsprozess unterstützen und Halt geben. Vorraussetzung dafür ist der schwierige Weg, die Auseinandersetzung mit sich selbst. Stellt man fest, dass es alleine unmöglich ist die Hürden zu überwinden, hilft kein Partner, sondern nur professionelle Hilfe.

Ich wurde in der Vergangenheit hin und wieder als Retter angesehen, ich helfe Menschen gerne, meine Freunde sagen ich sei ein Menschenfreund. Allerdings nur bis zu einem gewissen Punkt, denn derjenige muss sich in erster Linie selber helfen, denn ich alleine bin nicht im Stande jemanden zu heilen, ich bin nicht Jesus, wenn ich Jesus wäre, dann hätte ich keinen Blog, sondern eine Weinhandlung 😉

Fakt ist: Wenn Du alleine glücklich und zufrieden bist, dann bist Du mit einem Partner noch glücklicher und zufriedener, vorausgesetzt er ist es auch.

Wie ist Eure Meinung dazu?

Quellenangabe: Foto = © aleshin – Fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.