Spruch: Ich mag Männer, die …

Spruch: Ich mag Männer, die …

Ach ja, wer kennt sie nicht, die Don Juan’s und Rosenkavaliere, sie versprühen ihren Charme, genau wie ihr Sperma und halten sich für ein großes Geschenk der Damenwelt. Sie pflücken einen ganzen Blumenstrauß zusammen und verteilen die einzelnen Rosen à la Bachelor, wie bei RTL. Sie machen einem schöne Augen, sagen das, was man gerne hören möchte und verteilen noch am ersten Abend Kosenamen, wie Hase, Süße, Prinzessin und Mäuschen. Klar, fühlt man sich geschmeichelt und denkt, so ein toller Mann. Bis man herausfindet, dass man nicht die Einzige ist, der der Hof gemacht wird, sondern eine von vielen. Ich mag Männer, die … Interesse zeigen und es auch so meinen.

Genau das braucht er!

Die Bestätigung, denn jede einzelne Frau schmeichelt seinem Ego und poliert es, bis es wie die Sonne glänzt, auf. Ein Blender, denn wird ihm diese Anerkennung verzagt, verschwindet sein Leuchten, er wirkt dann matt, kühl, abgebrüht und durchkalkuliert, um an seinen FEENglanz zu kommen. Leider stehen ihm viele FEEN zur Verfügung, ohne dass sie natürlich von den anderen wissen. Seine Aura verblasst, was bleibt ist ER, denn er hat kein Selbstbewusstsein, er hat sich abhängig von Frauen gemacht, von vielen Frauen und braucht diese, wie die Luft zum Atmen, um seinen Schein zu waren.

Den Mann sonst keinen!

In wem jetzt immer noch der Gedanke keimt, den werde ich von mir überzeugen. Den will ich für mich ganz alleine, begibt sich direkt in einen unüberblickbaren Konkurrenzkampf. Ok, dank Facebook könnte man vielleicht ein paar Nebenbuhlerinnen stalken. Aber anstatt ihm Aufmerksamkeit zu geben, ist es besser, sie ihm zu entziehen, denn das kann und will er nicht mit seinem “Ego” vereinbaren. Ablehnung ist ihm eher fremd, denn er ist es ja gewöhnt, dass die Frauenherzen ihm reihenweise zu Füßen liegen.

Anfänglich wird er sich denken, die weiß nicht, was ihr entgeht. Ihr wisst ja, er hält sich als ein Geschenk für die Frauen. Aber auf Langzeit nagt es an ihm, sein Ego wird regelrecht durch den Gedanken, “Wieso will SIE mich nicht.” zerfressen. Ob er will oder nicht. Es dauert eine Weile, bis er sich wieder meldet, aber er wird sich melden, denn jetzt keimt in ihm der Gedanke, die werde ich von mir überzeugen. Man will immer das haben, was man nicht haben kann. Herausforderung angenommen. Jetzt fährt er alle Geschütze auf und mutiert eventuell zum Liebeszombie, denn diese Frau ist eine Herausforderung.

Du willst ein Spiel spielen?

Herzlich willkommen bei “ICH KRIEG DICH, ICH KRIEG DICH NICHT!”, je öfter man dieses Spiel gespielt hat, desto langweiliger wird es und der Typ verliert vollends seinen Glanz und wirkt weder charmant noch interessant. Er hat so viele Probleme mit sich selbst, ist weder selbstbewusst noch bodenständig, er befindet sich im freien Fall und sucht seinen Halt, richtig: in Bestätigungen. Will man so einen Mann? Oder ist er auch eher ein Halt, allenfalls eine Bestätigung, weil man mit einer Ablehnung nicht umgehen kann.

MÄNNER, die sich jetzt auf den Schlips getreten fühlen, ERWISCHT und Vorsicht vor den Frauen, die dieses Spiel schon öfter mitgespielt haben, denn sie wissen, wie es gespielt wird und wenn du denkst, du hast gewonnen, steht sie hinter dir und flüstert leise …

GAME OVER

Also “Ich mag MÄNNER, die INTERESSE zeigen und es auch so meinen. Aber bitte nicht bei 10 FRAUEN gleichzeitig!” und Mädels, wie sieht es bei Euch aus? 😉 Autor-Julia

 

Weitere Sprüche für Euch mit den Herren 😉

Quellenangabe: Fotografie © lassedesignen – Fotolia.com #65228214

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.