Selbstliebe – But First. Love Yourself.

Selbstliebe - But First. Love Yourself.

Selbstliebe – LEARNING TO F.L.Y. (First. Love. Yourself.). Denn diese Liebe ist FÜR IMMER, IMMER. Wir verbringen jede Sekunde unseres Lebens mit uns selbst, von Anfang bis Ende. Ich liebe mich, etwas was unser Leben positiv komplett verändern kann, eigentlich ist es so naheliegend und dennoch  selten, dass man darauf zugreift. Stattdessen sucht man im Außen nach seinem Glück, Anerkennung und Akzeptanz. Wichtig zu wissen ist – Denn GLÜCK fängt bei Dir an. Nicht in deinen Beziehungen. Nicht bei deinem Job. Nicht beim Geld. Es fängt immer bei Dir selbst an. Ein Kombinationsmodell aus im Einklang mit Körper und Geist.

LERNE DIE EIGENE STILLE ZU ERTRAGEN,

dann bist du frei und machst dich nicht mehr von anderen emotional abhängig.

ENTFERNE DICH NIE VON DIR SELBST, UM JEMAND ANDEREN NAHE ZU SEIN.

Wenn Du „Ja“ zu anderen sagst, achte darauf, dass Du nicht „Nein“ zu Dir selber sagst. Werde Dir immer mehr bewusst, wer Du bist, was Du wirklich willst und wer dir gut tut. Bleibe dir, deinen Idealen und Werten selbst treu, lasse dich nicht in deinem Handeln negativ von anderen beeinflussen. Übernehme Verantwortung für dich und deine Entscheidungen.

SEI DIR DEINER SELBST BEWUSST,

deiner Schwächen und Stärken und wenn es dir nicht gefällt, liegt es in deiner Hand etwas zu verändern.

DU BIST DER WICHTIGSTE MENSCH IN DEINEM LEBEN, ALSO BEHANDLE DICH AUCH SO.

Sorge für dich, als wärst du die Liebe deines Lebens. Achte auf dein WOHLBEFINDEN des Körpers, was braucht er wirklich, wie reagiert er auf dich. Körper & Geist sind eng miteinander verbunden.

LASS LOS

– was bleiben will, wird bleiben. Was dich nicht glücklich macht, kann gehen.

FÜR DIE LIEBE IM AUßEN

Was du denkst, bist du. Was du bist, strahlst du aus. Was du ausstrahlst, ziehst du an. Glück in sich selbst zu finden, bedeutet ein Leben mit Gelassen- & Zufriedenheit. Nur im Außen – Abhängigkeit.

Zum Thema SELBSTLIEBE gibt es ein wunderschönes Gedicht von Charlie Chaplin, vorgetragen an seinem 70. Geburtstag am 16. April 1956

Selbstliebe

“Als ich begann mich selbst zu lieben, erkannte ich, dass Schmerz und emotionales Leid nur Warnzeichen dafür sind, dass ich dabei war gegen meine eigene Wahrheit zu leben. Heute weiß ich, das ist Authentizität.

Als ich begann mich selbst zu lieben, habe ich verstanden, wie sehr es jemanden verletzen kann, wenn ich versuche ihm meine Wünsche aufzuzwingen, obwohl ich wusste, dass es nicht der richtige Zeitpunkt war und die Person nicht bereit dafür war, obgleich ich selbst diese Person war. Heute nenne ich es Selbstachtung.

Als ich begann mich selbst zu lieben, habe ich aufgehört, nach einem anderen Leben zu verlangen, und konnte sehen, dass alles, was mich umgab, mich einlud zu wachsen.
Heute nenne ich es Reife.

Als ich begann mich selbst zu lieben, habe ich verstanden, dass ich in jeder Lebenslage, zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin und alles geschieht im absolut richtigen Moment. Also konnte ich ruhig sein. Heute nenne ich es Selbstvertrauen.

Als ich begann mich selbst zu lieben, hörte ich auf, mir meine eigene Zeit zu stehlen und ich hörte auf, riesige Projekte für die Zukunft zu entwerfen. Heute mache ich nur das, was mir Wonne und Freude bereitet; Dinge, die ich liebe und die mein Herz zum Lachen bringen. Und ich tue sie auf meine eigene Art und Weise und in meinem eigenen Rhythmus. Heute nenne ich es Einfachheit.

Als ich begann mich selbst zu lieben, befreite ich mich von allem, was nicht gut für meine Gesundheit ist, von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen und von allem, das mich hinunter zog und weg von mir selbst. Anfangs nannte ich diese Haltung gesunden Egoismus. Heute weiß ich, es ist Selbstliebe.

Als ich begann mich selbst zu lieben, hörte ich auf, zu versuchen immer recht zu haben, und seit dem habe ich mich weniger geirrt. Heute habe ich entdeckt, das ist Bescheidenheit.

Als ich begann mich selbst zu lieben, weigerte ich mich weiter in der Vergangenheit zu leben und mich um die Zukunft zu sorgen. Jetzt lebe ich nur für den gegenwärtigen Moment, in dem alles geschieht. Heute lebe ich jeden einzelnen Tag, Tag um Tag, und ich nenne es Erfüllung.

Als ich begann mich selbst zu lieben, da erkannte ich, dass mich mein Verstand durcheinanderbringen und krank machen kann. Aber als ich ihn mit meinem Herzen verband, wurde mein Verstand zu einem wertvollen Verbündeten. Heute nenne ich diese Verbindung Weisheit des Herzens.

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen, Konflikten oder irgendwelcher Art Probleme mit uns selbst oder anderen zu fürchten. Sogar Sterne kollidieren und aus ihrem Zusammenprall werden neue Welten geboren.

Heute weiß ich: Das ist das Leben!”

Also breite deine Flügel aus und erobere dein Leben, so wie du es leben willst und
First Love Yourself.

Weitere Artikel zum Thema SELBSTLIEBE findet man hier:

KEIN DATE ist auch mal eine Lösung | SELBSTFÜRSORGE – I create my own Rainbow | Ich brauche keinen Mann … zum Glück! | GÜCKLICHER SINGLE: Glück kann man LERNEN | SINGLE & SPORT – Glück kann man trainieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.